Projekte / Luzern Panorama

Luzern Panorama

Künstler: Fernando Leal Audirac

Luzern Panorama von Fernando Leal Audirac, eine Überlegung über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Eine 30 Meter lange malerische Installation, die an die ursprünglichen Steinhöhlen und alpinen Landschaften der Stadt Luzern erinnert und den Betrachter in ein totalisierendes und interaktives Erlebnis eintauchen lässt.

Interview mit Fernando Leal Audirac zum Projekt Luzern Panorama

Fernando Leal Audirac ist international anerkannter Kuenstler; er ist Maler, Bildhauer, Radierer und Designer und lebt in Mailand. Er gilt als einer der herausragendsten Spezialisten für historische Maltechniken wie Fresko, Enkaustik, Eitempera und Öl , die er in einer zeitgenössischen Weise interpretiert, orientiert an dem Ausdruck der Essenz malerischer Sprachen.

"Leals Sprache hat ein immenses Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten."
Martina Corgnati

Panorama of Lucerne Gemälde

Eine 30 Meter lange malerische Installation, die an die ursprünglichen Steinhöhlen und alpinen Landschaften der Stadt Luzern erinnert und den Betrachter in ein totalisierendes und interaktives Erlebnis eintauchen lässt.

Als Leal Audirac durch die Stadt wanderte und ihre Umgebung erkundete, fand der Künstler Bestätigung für einige Intuitionen und Leitmotive seiner bisherigen visuellen Forschung. Der Gletschergarten mit seinen Felsgalerien enthüllte ihm seine Geheimnisse, von der Entstehung des Luzerner Sandsteins bis zu seiner Ausdehnung in die alpinen Berge und ihrer Formung während der Eiszeit.

Leal Audiracs 30 Meter lange malerische Installation erinnert an eine urzeitliche Granithöhle oder an einen Ägypter Grab, in dem der Betrachter völlig in einen kontemplativen Raum versetzt wird, in dem die Graphit- und Eitemperaoberflächen das Bild des Betrachters in ein Spiel von selbstreflektierenden Spiegeln reflektieren das sich ständig mit Licht verändert.

Das Bourbaki-Panorama inspirierte ihn zu einer kühnen Neuinterpretation seines großen Gemäldes von 1994 Format Polyptich mit dem Titel The Finite Stream, zu dem der prominente Kunstkritiker Juan Acha einen sehr wichtigen Aufsatz widmete.
Dieses Gemälde stellte in seiner 20 Meter langen Fläche eine malerisch-grafische Auseinandersetzung mit der Essenz der Linie dar, die ein theoretischer Begriff ist, der in der Wirklichkeit nicht existiert. Eine gerade Linie ist eine gekrümmte Gerade, deren Radius im Unendlichen entspringt.
Mit seinem Panorama of Lucerne ist der Künstler über diese erste Intuition hinausgegangen. Er schlägt eine Reise durch die Oberfläche einer Graphitlinie vor: wir sind vollständig von den malerischen Oberflächen umhüllt, die ART1A in einen riesigen unermesslichen Raum umwandeln, in dem der Betrachter inmitten des Unendlichen gefangen ist, des Unendlichen des Oberfläche der Bleistiftlinie.

Fernando Leal Audiracs Künstlerbuch “The End of the Known World”

herausgegeben und gedruckt von NUL art editions, Studio Paolo Nava, Mailand. Nummerierte Ausgabe von 700 vom Künstler signierten Exemplaren mit originalen Aquatinta Vor-und Nachsätzen in zwei Farben. 

Vorwort von Elias Merhige und Interview Cristopher Skelton Foords mit dem Kuenstler.  Das Buch ist erhältlich bei ART1a.

“Luzern Panorama” – Radierungen

Portfolios Aquatinta Radierungen, die von Daniele Upiglio und Paolo Nava in Mailand gedruckt wurden. Jedes Portfolio enthält 5 Aquatinta-Radierungen 80x120cm. Die Radierungen sind aus drei Kupferplatten in 4 Farben.

Daniele Upiglio ist der Neffe des berühmten Kunstdruckers Giorgio Upiglio (1932-2013), Gründer des legendären Druckwerkstatt «Grafica uno», wo er mit Künstlern wie Giacometti, De Chirico, Fontana, Duchamp, Miró und Adami zusammenarbeitete..

Kontakt

Wenn Sie über ein Projekt oder eine Residenz sprechen oder einfach nur Hallo sagen möchten, können Sie unser Kontaktformular benutzen oder eine E-Mail schicken.

info@art1a.art

Sie können sich jederzeit für unseren
Newsletter hier

Kontakt

ART1a Kunst in Residenz
+41 79 401 44 22
Hofstrasse 1A
6004 Luzern, Schweiz

Siehe auf Google Maps

    Kontakt

    ART1a Kunst in Residenz
    +41 79 401 44 22
    Hofstrasse 1A
    6004 Luzern, Schweiz

    Siehe auf Google Maps